Traurednerin

Ich habe mich oft mit dem Problem getroffen, dass das junge Paar eine Lokation gewählt hat, wo sie auch die standesamtliche Zeremonie veranstalten wollten, aber das war nicht durchführbar.

Ich war eine der ersten Traurednerinnen in Ungarn ( 2008). Diese Zeremonien , die ich halte, sind nicht offiziell, daher müssen sich die Paare vorher schon verheiraten – in Ungarn oder im Ausland.

Ich habe schon Hunderte von Zeremonien hinter mich, doch bin ich immer noch begeistert, denn es ist ein tolles Gefühl, dass ich den grössten Tag eines Paares noch schöner und unvergesslicher machen kann. Jedes Paar ist anders und diese Tatsache motiviert mich ständig zu erneuern. Bei jeder Zeremonie gibt es einen anderen Text mit persönlichen Details, und so können das Brautpaar und auch die Gäste fühlen, dass dieser Tag sich um das junge Ehepaar handelt.

Ungarische Zeremonie : ab 50.000 HUF (ausserhalb von Bp 50 HUF/km)

Fremdsprachliche Zeremonie: ab 70.000 Ft (ausserhalb von Bp 50 HUF/km)